Farbbestimmungen

Das kostenlose Programm PERFOMaster4000 von Hermann Bux hilft bei der Bestimmung von Zähnung, Zentrierung und Farbton von eingescannten Briefmarken.

Da nicht alle Scanner exakt die gleichen Farbtöne produzieren, ist es erforderlich, den vorhandenen Michel-Farbenführer einzuscannen und die Farben manuell zu benennen. Beim Michel-Farbenführer der 37. Auflage hat man dann eine Farbtabelle mit 570 Einträgen (ohne die Papierfarben der Leerfelder).
Diese Referenztabelle befindet sich unter Windows 10 in der Datei C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\BuxSoft\PERFOMaster4000\colortable.config

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Datei colortable.config mit Ihrem eingescannten Michel-Farbenführer hier hochladen. Sie erhalten dann die Farbverläufe der einzelnen Farbverläufe angezeigt und können sich so ein Bild von der Qualität ihres Michel-Farbenführers machen. Außerdem besteht die Möglichkeit, offensichtliche Ausreiser zu korrigieren und dann die korrigierte Datei wieder herunterzuladen.

Voraussetzungen:

  • Sie verwenden die gleichen Farbbezeichnungen wie im Michel-Farbenführer, aber immer ausgeschrieben (also z.B. schwärzlichviolettpurpur statt schwärzl'violettpurpur)
  • Sie stimmen der Speicherung und Analyse der hochgeladenen Datei auf dem Server zu. Die Datei wird nicht weitergegeben

 Zwecks Vergleich verschiedener Dateien wäre es nett, wenn Sie auch die zusätzlichen Felder ausfüllen. Das ist aber freiwillig.

Wählen Sie die Datei colortable.config von Ihrem Rechner aus.